BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

Transferphase Programmphase [abgeschlossen]

BQF-Transfer

Startseite

Transferinformationen

Transferprojekte

Veröffentlichungen

Termine

Suche

Impressum

Europa - Das Portal der Europäischen Union

Entwicklungsinitiative: Neue Förderstruktur für Jugendliche mit besonderem Förderbedarf

Durchführende Institution:

INBAS Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH, Offenbach am Main

Laufzeit:

01.09.2006 - 31.08.2007

Vorhabenansatz:

Der Zuwendungsempfänger hat durch seine wissenschaftliche Arbeit wesentliche  Grundlagen für die Einführung des neuen Fachkonzeptes für die Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen der Bundesagentur für Arbeit (BA) geschaffen. Die von ihm erzielten Ergebnisse fließen in die Ausgestaltung der Regelförderung der BA im Bereich der Ausbildungsvorbereitung ein und beeinflussen mittelbar die Förderpolitik. Die Vorhabenergebnisse tragen zu einer Umsetzung von wichtigen Zielen der Beschlüsse des Bündnisses für Arbeit, Ausbildung und Wettbewerbsfähigkeit, des Ausbildungspaktes sowie des Paktes für die Jugend der Europäischen Union bei. Über das Internet werden der Fachöffentlichkeit Informations-, Beratungs- und Schulungsmaterialien bereitgestellt. Die wissenschaftliche Lehre greift die Ergebnisse bereits auf, sodass sie auch in die Aus- und Fortbildung von pädagogischem Personal, Fachkräften der Agenturen für Arbeit und anderer wichtiger Akteure einfließen. Das Vorhaben ist im Kontext des BQF-Programms von besonderer Bedeutung, da die Ergebnisse mittelbar auf alle in der Ausbildungsvorbereitung tätigen Träger Einfluss haben.

Transferziel:

Empfehlungen für die Weiterentwicklung der konzeptionellen Grundlagen des neuen Fachkonzeptes der BA werden erarbeitet. Ein besonderer Schwerpunkt liegt hier auf der Integration des im Rahmen des Ausbildungspakts entwickelten Kriterienkatalogs Ausbildungsreife in Konzepte und Verfahren der Berufsausbildungsvorbereitung. Die Ergebnisse werden auch für die Übertragung auf andere Maßnahmen beruflicher Qualifizierung - Erstausbildung, Nachqualifizierung, Umschulung - geeignet sein. Die gewonnen Ergebnisse und Erfahrungen werden für Bildungsträger der Jugendberufshilfe verfügbar gemacht und über das Internet für eine offene Nutzung zur Verfügung gestellt. Neue Lehr- und Lernmaterialien für Fachkräfte, insbesondere auch für die Qualifizierung von Fachkräften im Bereich der Ausbildungsvorbereitung und der BA, werden zur Verfügung gestellt. An der Einführung und Weiterentwicklung eines speziellen internet-gestützten Software-Programms für die Planung, Organisation und Auswertung Berufsvorbereitender Bildungsmaßnahmen und an der Überführung von Teilen der entwickelten Software zur Steuerung der Planungs- und Umsetzungsprozesse im Handlungsfeld Berufsvorbereitung in die Software-Programme der BA wird gearbeitet.


Transferaktivitäten: