BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

Transferphase Programmphase [abgeschlossen]

BQF-Programm

Startseite

Programminformationen

Projekte

Veröffentlichungen

Aktuelles

Programme des ESF

Impressum

Suche

Europa - Das Portal der Europäischen Union

Informationen 2004

(03.11.2004)

Ausbildungssituation Ende Oktober 2004
 

Die Zahlen zum Ausbildungsstellenmarkt (30.09.) zeigen die Fortschritte, jedem ausbildungswilligen und ausbildungsfähigen Jugendlichen bis zum Jahresende ein Angebot zu unterbreiten, so der Lenkungsausschuss des nationalen Paktes.
Der bei den Kammern registrierte Zuwachs an neuen Ausbildungsverträgen zeigt, dass die intensiven Anstrengungen des Ausbildungspaktes Früchte tragen. Der Ausbildungspakt hat neue Ausbildungsplätze mobilisiert und zusätzliche Ausbildungsmöglichkeiten für Jugendliche geschaffen.

(07.10.2004)

Neue Förderstrukturen eröffnen den Berufseinstieg
 

Der Staatssekretär im BMBF, Wolf-Michael Catenhusen, rief am Donnerstag in Berlin die Wirtschaft auf, Ausbildungsvorbereitungsangebote für benachteiligten jungen Menschen zu machen.
Auf der Jahrestagung zum BMBF-Programm "Kompetenzen fördern" sagte der Staatssekretär, die "Betriebe können nach der Novellierung des Berufsbildungsgesetzes mit eigenen Ausbildungsvorbereitungsangeboten benachteiligte junge Menschen an eine Berufsausbildung heranführen und ihre Potenziale kennen lernen".

(10.09.2004)

Etat des Bildungsministeriums im Bundestag
 

Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn betonte bei der 1. Lesung des Etats ihres Ministeriums, dass Investitionen in Bildung und Forschung der Schlüssel zu Teilhabe und Beschäftigung sind.
Im Rahmen des Pakts für die Ausbildung stellt das BMBF in den nächsten Jahren durchschnittlich 93 Millionen Euro für das Ausbildungsplatzsonderprogramm in den neuen Ländern mit 14.000 Plätzen bereit .

(26.08.2004)

Stiftungsmittel für die berufliche Bildung
 

Die Patenschaftsstelle für Ausbildung  hat die Stiftungsaktivitäten im Bereich der beruflichen Bildung untersucht. Zu Beginn des Jahres 2004 führte die Patenschaftsstelle für Ausbildung eine Kurzbefragung unter den Stiftungen mit Bezug zur beruflichen Bildung durch.
Die Untersuchung gibt exemplarische Hinweise zu Fördermöglichkeiten.

(17.08.2004)

Wissenschaftliche Information zur Berufsbildung
 

Mit dem neuen Internetportal www.kibb.de baut das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sein wissenschaftliches Informationsangebot zur Berufsbildung aus. Mit dem "Kommunikations- und Informationssystem Berufliche Bildung" (KIBB) werden die Datenbestände und Analysen des Bundesinstituts für Berufliche Bildung (BIBB) für die Wissenschaft erschlossen.
Kernstück ist eine "Wissenslandkarte" zu den Projekten und Themen der Berufsbildungsforschung.

(15.07.2004)

Ausbildungsplatzprogramm Ost 2004 fördert 14.000 Plätze
 

Bund und Länder haben das Ausbildungsplatzprogramm Ost 2004 wieder auf das bisherige Niveau von 14.000 Stellen erhöht. Bundesbildungsministerin Edelgard Bulmahn bezeichnete die am Donnerstag in Berlin unterzeichnete Vereinbarung als wesentlichen Bestandteil des gemeinsam mit den Spitzenverbänden der Wirtschaft geschlossenen "Nationalen Pakts für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs".

(02.07.2004)

Ulrich Kasparick neuer Parlamentarischer Staatssekretär im BMBF
 

Der 46-Jährige SPD-Politiker aus Sachsen-Anhalt trat am Donnerstag in Berlin sein Amt an. Er folgt Christoph Matschie. Kasparick bezeichnete die Stärkung der Zusammenarbeit von Forschungseinrichtungen und Unternehmen als zentrales Ziel seiner Arbeit. Der studierte Theologe war zuletzt stellvertretender Fraktionssprecher für Forschung und Bildung.